Rezept: Zuckerfreie Joghurt-Torte mit Beeren

klein8

Vor genau einem Monat haben wir den ersten Geburtstag unserer Tochter gefeiert. Zu einem Geburtstag gehört natürlich eine ordentliche Torte. Leider sind diese oftmals ein bisschen zu süß und mächtig für den kleinen Magen. Ich habe ein bisschen rumprobiert – den Haushaltszucker habe ich mit Bananen und Datteln ersetzt. Wirklich gesund im eigentlichen Sinne ist die Torte trotz einer ordentlichen Ladung Obst natürlich trotzdem nicht, aber davon lassen wir uns den Spaß natürlich trotzdem nicht verderben! Achso – gebacken werden muss übrigens nix. Nichts kann anbrennen, falls dein Kind aufwacht, herrlich oder?

IMG_2556Los geht’s!

Für den Boden braucht man: (für eine 18 cm Kuchenform)

  • ca. 2 Hände voll zuckerfreier Kekse (Tipp: gibts bei Rossmann oder DM in der Babyabteilung)
  • 70g Butter

Für die Joghurtmasse:

  • 600g griechischen- oder Naturjoghurt
  • 250g Mascarpone
  • 5 Datteln
  • 1-2 reife Bananen
  • 2 Messerspitzen echte Vanille
  • 3 gestrichene TL Agar Agar
  • 100ml Flüssigkeit (zB Mandelmilch, Fruchtsaft, Einweichwasser der Datteln)

Frosting:

  • 250 ml Sahne
  • eine Hand voll Himbeeren
  • Beeren nach Geschmack, wir mögen Johannis- und Heidelbeeren am liebsten, Brombeeren passen aber auch toll

klein2

Als erstes krümmelt man die Kekse klein und vermischst sie mit der weichen Butter.  Anschließend die Keksmasse auf dem Boden der Backform verteilen, bis diese vollständig bedeckt ist. Ich hab den Boden mit Backpapier ausgelegt. Der Boden kommt dann samt Kuchenform für ein einige Zeit in den Frost.

Für die Joghurtmasse die Datteln in Wasser einweichen, eine halbe Stunde sollte reichen. Alle Zutaten bis auf das Agar-Agar für die Joghurtmasse miteinander pürieren.

Damit die Torte nachher auch standfest ist, kochen wir nun das Agar Agar auf Ich habe dafür das Einweichwasser von den Datteln genommen. Man rührt die 3 TL  nacheinander in die noch kalte Flüssigkeit ein. Am besten mit dem Schneebesen, damit es nicht klumpt. Wenn doch Klümpchen entstehen, lassen sich die Klumpen gut am Rand zerdrücken. Jetzt langsam erhitzen und für 2-3 Minuten kochen lassen. Wenn es langsam anfängt, zäh zu werden, ist es genau richtig. Dann gibst Du langsam nach und nach die Joghurtmasse zu dem Agar-Agar. NICHT ANDERSRUM. Nicht alles auf einmal reinschütten, aber auch nicht bummeln.  Bevor ich die Joghurtmasse in die Kuchenform goss, habe ich noch ein paar Beeren auf dem Kuchenboden verteilt. Anschließend in den Kühlschrank stellen. Die Kuchen braucht etwa 3 Stunden, dann ist die Masse fest.

Für das Frosting pürriert man nun ein paar Himbeeren mit der Sahne und schlägt sie anschließend steif. Das geht gut, wenn die Sahne richtig schön kalt ist. Die Masse auf den Kuchen streichen und mit den übrigen Beeren dekorieren.

klein5

klein6

Advertisements

2 thoughts on “Rezept: Zuckerfreie Joghurt-Torte mit Beeren

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s